Die Lieder eines rastlosen Wanderers

Albert Ehrenstein (geboren am 23. Dezember 1886 in Ottakring; gestorben am 8. April 1950 in New York) war ein deutschsprachiger Lyriker und Erzähler, der als einer der wichtigsten expressionistischen Schriftsteller deutscher Sprache gilt. ... weiterlesen

All das, was wir vermissen

Eine Plakataktion, initiiert vom Ottakringer Grafikdesigner Tom Koch, wirft die Frage auf, wie unsere „neue Normalität“ in Sachen Livemusik und Clubkultur zukünftig aussehen soll, kann und wird. ... weiterlesen

Hundert Nadeln in einer Hand

Veronika Persché produziert in ihrem Wiener Strickatelier textile Einzelstücke und Meterware, die mitunter auch persönliche und politische Statements sind – seit Neustem wirkt sie im 16. Bezirk. ... weiterlesen

Der Gürtel schnallt enger und enger

Wir haben uns mit vier Gastronomen, die am Lerchenfelder Gürtel ihre Lokale betreiben, unterhalten und die Auswirkungen der Pandemie für ihr Geschäft und die soziokulturellen Folgen des eingeschränkten Betriebs diskutiert. ... weiterlesen

Auferstanden aus Ruinen

In vielen ehemaligen Kinos befinden sich mittlerweile Lagerhallen, Supermärkte oder Bankfilialen. Die Kulturinitiative „SOHO in Ottakring“ revitalisiert aber nun den ehemaligen Saal des Sandleitenkinos als Ort für Kunst und Kultur. ... weiterlesen
123