Pressebereich

Presseinformation

Ottakringer Flaneur – Magazin aus und für Ottakring

01. August 2019

Ottakring hat ein neues Magazin

Im August erscheint die erste Ausgabe des Ottakringer Flaneurs, ein neues Gratismagazin aus und für Ottakring. Einmal im Quartal erreicht das 32 Seiten starke Magazin mit einer Gesamtauflage von 65.000 Exemplaren alle 60.000 Haushalte des 16. Wiener Gemeindebezirks und ist mit einer Zusatzauflage von 5.000 Exemplaren in Gastronomiebetrieben, an öffentlichen Plätzen und Institutionen, in Lehrstätten sowie in Hotels für TouristInnen zur Gratisentnahme verfügbar.

Im Ottakringer Flaneur stehen der Alltag, die Geschichte und die Zukunft des Bezirks im Vordergrund. Portraits, Interviews und Bezirksimpressionen ummanteln den herausnehmbaren Veranstaltungskalender, in dem Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen und andere Highlights, wie der in der ersten Ausgabe enthaltene Heurigenkalender, vorgestellt werden.

„Ziel des Ottakringer Flaneurs ist es, der Vielfalt des Bezirks Tribut zu zollen und den Menschen, die hinter Projekten, Geschäften und Veranstaltungen stehen, eine moderne und visuell ansprechende Kommunikationsplattform zu geben.“, sagt die 36-jährige Herausgeberin Alexandra Folwarski. Zunächst wurden die Stories über Social Media und auf der Website OttakringerFlaneur.com geteilt. Die positiven Rückmeldungen der LeserInnen waren schließlich ausschlaggebend für die Entscheidung, den Ottakringer Flaneur von der virtuellen in die reale Welt zu überführen und ein Gratismagazin herauszugeben.

Artwork von Tom Koch Bespoke Communications

© Stephan Doleschal 
© Stephan Doleschal 

Kontakt:

redaktion@ottakringerflaneur.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen